Wissen Sie, was ein agiles Mindset ist und welche Vorteile es mit sich bringt?

Wer bereits ein Agiles Mindset vorweist, hat größere Chancen. Diese Personen sind bevorzugt! Sie können sich erfolgreicher behaupten und sind für Unternehmen ein zusätzlicher Gewinn. Der große Unterschied zur normalen Denke scheint in der Handlungsorientierung zu liegen, die auf einer speziellen inneren Haltung beruht, welche aus einem Zusammenspiel verschiedenster ineinander greifender Elemente, Denkweisen, Überzeugungen und Verhaltensmustern resultiert. Dieses Ineinandergreifen können Sie anhand der Digitalisierung nachvollziehen.

Wie schnell stellen Sie sich auf Neues ein?

Corona führte uns 2020 – 2021 innerhalb von nur wenigen Monaten in eine unglaubliche Adhoc-Digitalisierung. Durch diesen enormen Veränderungsdruck zeigte sich augenblicklich, wer über ein agiles Mindset verfügte, handlungsaktiv blieb und wer nicht. Wie Pilze schossen neue Medien und digitale Nutzungen aus dem Boden. Auswirkungen sowie Nachhaltigkeit sind sowohl für Deutschland als auch weltweit noch unabsehbar. Plötzlich arbeiteten national und international Jung und Alt remote im Homeoffice. Schüler besuchten Fernunterricht, Unis und Weiterbildner hielten Vorlesungen, Seminare und Kurse online, Teilnehmerinnen und Studenten legten ihre Examen und Tests remote ab. Wer sich nicht analog sehen oder treffen durfte, tauschte sich beruflich oder privat mit Videocalls, Apps und Messengers aus. Manche wechselten ihren Arbeitsplatz, andere gründeten Unternehmen. Startups entstanden, Vereine oder Verbände wählten online. Politik, Kunst, Bildung und Business erfanden digitale Formate. Viele Privatleute und Unternehmen konnten diese Krise nutzen, Neues schaffen, Ihre Karriere ausbauen oder andere mit Innovationen und kreativen Ideen beglücken. So entstanden z. B. Balkon-Chöre und die Kirche kam zu ihren Gläubigen.

Forderung nach mehr Zukunftsfähigkeit

Wer zur Veränderung bereit ist, der hat größere Zukunftschancen! Denn für Ihr Glück und Ihren Erfolg ist alleine entscheidend, wie und ob Sie Herausforderungen annehmen können. Bringen Sie ein agiles Mindset mit, dann steigen Ihre beruflichen Möglichkeiten. Schauen Sie bereits über den Tellerrand und bieten der Gemeinschaft einen Mehrwert? Denken und handeln Sie lösungsorientiert und fallen Ihnen Veränderungen leichter als anderen Menschen? Erfolg hat nichts mit Glück zu tun, sondern mit Ihrer inneren Haltung, Ihrer besonderen Art des Denkens. Sie ist nach vorne gerichtet, nach außen sichtbar und lässt möglicherweise aus Mist fruchtbaren Boden entstehen!

Was macht ein Mindset agil?

Die Agilität steht als Begriff für Wendigkeit oder Gewandtheit und zielt im Managementkontext auf die Fähigkeit von Organisationen ab, sowohl reaktiv als auch proaktiv zu handeln. Ihre Ursprünge liegen in der Systemtheorie der 1950-er Jahren, welche für funktionsfähige Organisationen vier Kompetenzen forderte, die auch als AGIL-Schema bezeichnet werden:

  • Adaption: Fähigkeit, auf sich verändernde äußere Bedingungen zu reagieren
  • Goal Attainment: Fähigkeit, Ziele zu definieren und zu verfolgen
  • Integration: Fähigkeit des Zusammenhalts durch Kohäsion (innen) und Inklusion (außen) herstellen und sichern
  • Latency: Fähigkeit grundlegende Ziel und Werte beizubehalten
    Agiles Mindset mit Agil-Schema

    Bezieht man diese agilen Kompetenzen auf den Menschen, erhält man 7 nachhaltige Resilienzfaktoren:

    1. Selbstbewusstsein
    2. Kontaktfreude
    3. Gefühlsstabilität
    4. Optimismus
    5. Handlungskontrolle
    6. Realismus
    7. Analysestärke
      Agiles Mindset mit 7 Säulen der Resilienz

      Können Sie Ihr Mindset ändern?

      Meine eindeutig Antwort dazu lautet: „Ja – und Sie müssen, wenn Sie erfolgreich und glücklich sein wollen.“ Hilfe und Unterstützung für Ihre persönliche Veränderung erhalten Sie im Coaching. Wenn Sie einen Schritt weitergehen wollen, d. h. andere bei ihrer Veränderung unterstützen mögen, Teams leiten und Teamfähigkeit entwickeln sollen, dann empfehle ich eine Coachingausbildung. Hier erhalten Sie Veränderungswerkzeuge, ein Grundgerüst für Changemanagement, Rahmenbedingungen und praxisbezogene Blueprints.

      Wie erhalten Sie ein agiles Mindset?

      Die oben genannten Fähigkeiten gehören zu den Softskills, den weichen Faktoren und die sind trainierbar. Sie können lernen, selbstbewusster, offener, vertrauensvoller, optimistischer realistischer, gefühlsstabiler und analysestärker zu sein, auf sich verändernde Bedingungen zu reagieren, Ziele zu definieren und zu verfolgen, Zusammenhalt herzustellen sowie grundlegende Ziele und Werte beizubehalten. Wichtig ist ein Sparringspartner als Prozessbegleiter*in, die/der Ihnen einen Spiegel vorhält und Sie bei der Reflexion unterstützt.

      Gute Erfahrungen konnte ich mit Kunden/Klienten machen, die eine Art Initialzündung hinter sich hatten, ein auslösendes Aha-Erlebnis, das den Wunsch zur persönlichen Veränderung verstärkte. Ebenfalls hilfreich sind kontinuierlicher Austausch sowie Situationen mit anregender und herausfordernder Kommunikation.

      Drei Vorschläge für den persönlichen Start:

      • Holen Sie sich eine Beratung, welcher Weg zum agilen Mindset für Sie passt
      • Nehmen Sie an einer Führungskräfte-Entwicklung teil, in der das agile Mindset Hauptbestandteil ist
      • Bauen Sie Ihr agiles Mindset gezielt durch Coaching oder eine Coachingausbildung auf

      #agilesmindset

      Pin It on Pinterest

      Share This