M3: Supervision

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 21/09/2018 - 23/09/2018
17:00

Veranstaltungsort
Seminarraum KEYSTONE

Kategorien


Supervision

Coaches sind  manchmal sehr dicht am Menschen, an Schicksalen oder schwerwiegenden Entscheidungen. Um der Verantwortung, dem beruflichen Ehrenkodex und der persönlichen Seelenhygiene gerecht zu werden, ist von Zeit zu Zeit eine Supervisionen selbstverständlich. Dabei handelt es sich um eine Form der berufsbegleitenden Weiterbildungen, die Reflexion und Selbst-Reflexion fördert.

Erfolgreicher Umgang mit Blockade und Widerstand

Eine der größten Fallen im Coaching ist der Verlust der beruflichen Distanz. Projektionen, Übertragungen und Gegenübertragungen müssen rechtzeitig erkannt werden und das nicht nur bei anderen, sondern in der Wahrnehmung der eigenen Person.

Blockade und Widerstand kann nur souverän gehandhabt werden, wenn der Profi versteht, aus seiner „neutralen“ Position heraus, zu handelt.

Übungen zum richtigen Andocken

Da Theorie und Praxis bekanntlich zweierlei Paar Stiefel sind, muss auch der Profi „gefährliche“ Situationen üben. Wir bieten dazu eigene, authentische Fälle,realistische Rollenspiel und szenische Verfahren an.

Angewandte Methoden

Aus dem Systemischen Werkzeugkasten für Coaches und Berater verwenden wir ein bewährtes Methodenset aus:

  • Fragetechniken
  • Perspektivenwechsel
  • Andock Technik
  • Szenischen Verfahren
  • Systemaufstellungen
  • Körperübungen

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Online Peergroup

Mehr überBeratungsthemen aus dem Bereich des Coachings, der Aus- und Weiterbildung?

Mit unserem Newsletter erhalten Sie kostenfreie Hinweise auf aktuelle Blogbeiträge, Webinare, Tools und Workshops.

Gratulation! Sie haben es geschafft!

Pin It on Pinterest

Share This