Seminarleitung und Kursgestaltung

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 10/01/2022 - 06/03/2022
17:00

Kategorien


Seminarleitung

Seminare planen und halten

Leider reicht Fachwissen nicht aus, um Teilnehmer zu begeistern oder gar sicher ins Ziele zu führen. Sie müssen sich als Dozent, Seminar- oder Workshopleiter, selbst als Coach und Trainer, mit wichtigen Aspekten der Didaktik, Methodik und Pädagogik auseinandersetzen. Dazu gehören Soziale Arbeitsformen, Einsatz von modernen Medien, Moderations- und Präsentationstechniken.

Ferner sollten Sie Kommunikationsmodelle kennen, die Wirkung von Stimme und Sprache, Einsatz von Gamification, Testvarianten und Feedbackmöglichkeiten.

All diese Elemente können Sie aber auch berufsbegleitend und praxisnah dazu lernen.

Wir bieten Ihnen dazu drei Schulungsvarianten

Seminarleitung

  1. Einsteiger Seminarleitung
    Sie hospitieren, erhalten Zugang zum Digitalen Weiterbildungscampus (= DWC), nehmen an der Einführung Didaktik, Pädagogik und Didaktik teil und bereiten einen Praxis-Slot mit 10 Minuten Input mit Stoffsammlung, Ablaufskizze und Präsentation vor. Sie erhalten ein Zertifikat Seminarleitung/Einsteiger mit 20 CCE-Punkte (= Continuous Coaching Education).
  2. Basis Seminarleitung
    Sie hospitieren, erhalten Zugang zum Digitalen Weiterbildungscampus (= DWC), nehmen an der Einführung Didaktik, Pädagogik und Didaktik teil, besuchen das Expertenkolloqium und bereiten zwei Praxis-Slot mit  jeweils 10 Minuten Input mit Stoffsammlung, Ablaufskizze und Präsentation vor. Sie erhalten ein Zertifikat Seminarleitung/Basis mit 40 CCE-Punkte (=Continuous Coaching Education).
  3. Lernarchtitekt Seminarleitung
    Sie hospitieren, erhalten Zugang zum Digitalen Weiterbildungscampus (= DWC), nehmen an der Einführung Didaktik, Pädagogik und Didaktik teil, besuchen das Expertenkolloqium und bereiten vier Praxis-Slot mit  jeweils 10 Minuten Input mit Stoffsammlung, Ablaufskizze und Präsentation vor. Sie erhalten ein Zertifikat Seminarleitung/Lernarchitekt mit 52 CCE-Punkte (=Continuous Coaching Education).

Inhalte und Abläufe

  • Hospitation vom 14. – 16.01.2022, am Freitag von 17:00 – 21:00 Uhr, Samstag/Sonntag von 9:30 – 17:00 Uhr
    Sie nehmen am Modul M5 teil und erhalten Beobachtungsaufgaben, die Sie schriftlich protokollieren und abgeben.
  • Sie erhalten Zugang zum Digitalen Weiterbildungscampus, der Ihre Unterlagen enthält, dem Austausch und Abgabe Ihrer Arbeiten dient.
  • Das Einführungswebinar Didaktik, Pädagogik und Methodik zeigt Ihnen die wesentlichen Schritte und bietet eine Q&A Runde.
  • Expertenkolloqium vom 04. -06.3.2022: Sie übernehmen eine 60-minütige Präsentation, die Sie fachgerecht mit Ablaufskizze, Materialbeschaffung und Teilnehmerunterlagen vorbereiten und halten. Während der restlichen Zeit wechseln Sie Ihre Rolle, sind einmal Feedback-Nehmer, dann Teilnehmer oder Feedback-Geber. Sie führen Protokoll und erstellen ein schriftliches Fazit.
  • Die Praxis-Slots finden am 10.01./17.01/07.02 und 10.02.2022 statt. Die Zeiten variieren von 18:00 bis 19:00 Uhr und die Dauer von 90 bis 120 Minuten. Sie bereiten (jeweils) 10 Minuten fachlichen Input für Teilnehmer*innen vor. Die möglichen Inhalte finden Sie im DWC.

Refresher

Gerne können Sie bisheriges Wissen und Können auffrischen, auch aktualisieren und bezahlen al Refresher nur 50% des Fortbildungspreises.

Veranstaltungsort

Die Teilnahme ist online und in Präsenz möglich. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

 

 

 

 

 

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This