Projekt

M6 - Coachingtransfer für Teams

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer präsentiert ein Thema seiner Wahl, um den Coachingtransfer für Teams zu üben. Der Zeitrahmen beträgt 60 Minuten. Zur Aufgabe gehört, dass die Anwesenden aktiviert und mit allen Sinnen angesprochen werden. Je nach Kenntnisstand und Wunsch sich weiterzuentwickeln können Sie einen Ablaufplan, ein Drehbuch, Storyboard oder Regieplan erstellt.

Home »  » M6 – Coachingtransfer für Teams

Die Besonderheit an M6

M6 mag für einige das Abschlussmodul ihrer Coachingausbildung sein, für andere erst der Anfang. Anwender wiederum nutzen die Chance, ihre Inhalte, Präsenz- und Moderationstechnik als Coachingtransfer für Teams zu tunen. Der Reiz von M6 besteht also in einem Angebot, welches so auf dem Markt nicht üblich ist.

 

Coachentwicklung

Coachingtransfer für Teams ist für das professionelle Coaching erforderlich. Die Entwicklung eines Coaches verläuft – da die Settings sich unterscheiden – häufig über Einzelsitzungen hin zu Gruppen- oder Teamsitzungen. Bei Business Coaching beispielsweise wird vermehrt Wert auf Qualität, Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, Kenntnis der Branche, der Abläufe, Einhaltung der internen Regeln, Nachhaltigkeit, Evaluation und sofortiger Sichtbarkeit des Coachingerfolgs gelegt. Ein Coach, der mit Gruppen und Teams arbeitet, muss vielfältig ausgebildet sein, sich mit Gruppendynamik auskennen und seine Kompetenzen gründlich in Richtung Psychologie, Pädagogik, Methodik und Didaktik erweitert haben.

Präsentations- und Moderationskompetenzen sind ein MUSS!

Oft scheitert die erfolgreiche Coachingtätigkeit am mangelnden Bekanntheitsgrad, den notwendigen Weiterempfehlungen, einer falschen Positionierung oder schlicht – und das weitaus häufiger – an der Unfähigkeit, einem Unternehmen ein bedarfsgerechtes Angebot für den Coachingtransfer für Teams zu unterbreiten. Gut, diese Kompetenzen kann ein angehender Coach im Verlaufe seiner Berufstätigkeit erlernen. Jedoch bedarf es dazu eines enormen Zeitaufwandes und einer hohen Toleranz gegenüber Fehlschlägen.

Von der Coachingtätigkeit alleine leben zu können, gelingt leider nur wenigen. Dazu gibt es Untersuchungen und Belege, z. B. die 16. Coaching-Umfrage Deutschland (BCO Köln) von Jörg Middendorf und dem Roundtable der Coachingverbände (RTC).

Learning By Doing

M6 bietet Ihnen den Königsweg für den Coachingtransfer für Teams! Sie lernen praktisch und theoretisch, Ihre Inhalte coachintechnisch für Teams und Gruppen umzusetzen.

M6 bietet Ihnen:

  • kompetentes persönliches Feedback
  • positives Erlebnis der Integration Ihres Coachingwissen
  • zielführender Coachingumgang mit Gruppen und Teams
  • Methodenvielfalt
  • Steigerung Ihrer Präsentations- und Moderationsfähigkeit
  • Best Practice Beispiele

Ohne M6, Peergroup, adäquates Feedback und Praxistests schleifen sich schnell Fehler ein, die im Nachhinein nur noch schwer zu korrigieren sind.

Reflexion und Feedback von Experten

Um als Coach professionell berufsbezogene Fallen zu vermeiden oder mit vergifteten Aufträgen klarzukommen, benötigen Sie Klarheit, die Sie über eine Expertenrunde erhalten. Kümmern Sie sich um eine Peergroup, um Supervisions- und Intervisionsmöglichkeiten vor Ort oder online.

M6 bietet Ihnen die optimale Möglichkeit, sich und Ihre Themen in einem geschützten Raum auszutesten. Gleichzeitig erhalten Sie profundes Wissen über didaktische, pädagogische und methodische Zusammenhänge. Im Workshop erhalten Sie Feedback sowohl von der Leitung wie auch Ihren Peers. Darüber hinaus lernen Sie wesentliche Methoden kennen, die Ihnen Ihren zukünftigen Kursaufbau professionell erleichtern und gestalten helfen.

Praktische Umsetzung mit Perspektive

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer präsentiert ein Thema seiner Wahl. Der Zeitrahmen beträgt 60 Minuten. Zur Aufgabe gehört, dass die Anwesenden aktiviert und mit allen Sinnen angesprochen werden. Je nach Kenntnisstand und Wunsch sich weiterzuentwickeln kann/soll ein Ablaufplan, ein Drehbuch, Storyboard oder Regieplan erstellt werden: Bitte geben Sie eine Woche vor dem M6 Modul eine Skizze plus Titel des eigenen Themas an.

Praktische Umsetzung

M6 bietet Ihnen die optimale Möglichkeit, sich und Ihre Themen in einem geschützten Raum auszutesten. Gleichzeitig erhalten Sie profundes Wissen über didaktische, pädagogische und methodische Zusammenhänge

Systemisches Coaching

Verhaltensmuster müssen manchmal durchbrochen werden, um zu neuen Erkenntnissen und Handlungsweisen zu finden. Coaching zeigt Ihnen, wo und wie Sie Ihre Hebel richtig angesetzen.

Online Peergroup

Mehr überBeratungsthemen aus dem Bereich des Coachings, der Aus- und Weiterbildung?

Mit unserem Newsletter erhalten Sie kostenfreie Hinweise auf aktuelle Blogbeiträge, Webinare, Tools und Workshops.

Gratulation! Sie haben es geschafft!

Pin It on Pinterest

Share This